• +++  7-Tages-Inzidenz im Landkreis Mansfeld-Südharz etwas gesunken +++  aktuell bei 706 ( 29.11. )  +++ Landkreis erweitert Impfangebot ( News ) +++ Lutherstadt Eisleben und Benndorf sagen Weihnachtsmarkt ab +++ auch Burgweihnacht in Querfurt findet nicht statt +++

p r

Nachrichten Liste

Nachrichten

Aktuelle Entwicklungen im Landkreis

Mit Stand 12.11.2021, 03:11 Uhr, meldet das Robert-Koch-Institut (RKI) auf Basis der Meldung des Gesundheitsamtes des Landkreises 85 weitere Fälle im Landkreis Mansfeld-Südharz, bei denen Personen positiv auf das Coronavirus getestet wurden. Aktuell liegt die 7-Tages-Inzidenz im Landkreis laut RKI bei 240,9. Seit Beginn der Pandemie im März 2020 wurden im Landkreis bis zum heutigen Tag laut RKI insgesamt 7.678 Fälle von COVID-19 registriert. 235 Personen sind bislang im Landkreis im Zusammenhang mit COVID-19 verstorben.

 

In den einzelnen Einheits- und Verbandsgemeinden des Landkreises stellt sich die Situation

derzeit wie folgt dar (Stand: 12.11.2021, 10.00 Uhr – Meldung durch Gesundheitsamt):

Einheits-/ Verbandsgemeinde

Indexfälle

Stadt Allstedt

21

Stadt Arnstein

37

VG Goldene Aue

27

Stadt Hettstedt

51

Lutherstadt Eisleben

142

Stadt Mansfeld

65

VG Mansfelder Grund-Helbra

69

Stadt Sangerhausen

105

Seegebiet Mansfelder Land

31

Südharz

38

Stadt Gerbstedt

18

 

 

 

 

 

Aufgrund des aktuellen Infektionsgeschehens ist am 02.11.2021 die 4. Allgemeinverfügung zur Quarantäne und Information und Benennung der Kontaktpersonen in Kraft getreten. Der vollständige Text der Allgemeinverfügung ist im Internet unter https://www.mansfeldsuedharz.de/de/corona-allgemeinverfuegungen-rechtsverordnungen/4-allgemeinverfuegung-des-landkreises-mansfeld-suedharz-zur-quarantaene-und-information-und-benennung-der-kontaktpersonen.html veröffentlicht.

 

Impftermine in der Woche vom 15. - 19.11.2021

In der kommenden Woche sind die mobilen Impfteams des Landkreises Mansfeld-Südharz an folgenden Orten:

 

Montag, 15. November 2021

09.00 Uhr bis 15.00 Uhr

Impfkabine Mammuthalle, Dr.-Wilhelm-Külz-Straße, Sangerhausen


09.00 Uhr bis 15.00 Uhr

Kreisverwaltung, Lindenallee, Eisleben

 

Dienstag, 16. November 2021

09.00 Uhr bis 15.00 Uhr

Impfkabine Mammuthalle, Dr.-Wilhelm-Külz-Straße, Sangerhausen

 

 

Mittwoch, 17. November 2021

09.00 Uhr bis 15.00 Uhr

Kreismusikschule, Markt, Hettstedt

 

Donnerstag, 11. November 2021

09.00 bis 15.00 Uhr

ASB Mansfeld-Südharz, Carl-Christian-Agthe-Straße, Hettstedt


Freitag, 12. November 2021

11.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Impfkabine Mammuthalle, Dr.-Wilhelm-Külz-Straße, Sangerhausen

15.11.2021

Stadtverwaltung entschließt sich erneut zur Absage des Hettstedter
Weihnachtsmarktes aufgrund der Corona-Pandemie; Advent in den Kupferhöfen
sowie verkaufsoffener Sonntag fallen ebenso aus



Das zweite Jahr in Folge wird der vom 17. bis 19.12.2021 geplante Hettstedter
Weihnachtsmarkt zum Schutz der Gesundheit der Besucher*innen nicht stattfinden.
Demzufolge ist auch der bereits angekündigte verkaufsoffene Sonntag am 19.12.2021
hinfällig, da der Gegenstand der Allgemeinverfügung wegfällt. Weiterhin hat sich der
Heimatverein Stadt Hettstedt für die Absage des Advent in den Kupferhöfen am
17.12.2021 entschieden.


Auch das Jahr 2021 war kulturell durch die Corona-Pandemie wenig ereignisreich. Gerade
zum Jahresende lag daher die Hoffnung auf einen stimmungsvollen Jahresausklang mit einem
gemütlichen Weihnachtsmarkt und dem mittlerweile schon zur Tradition gewordenen „Advent
in den Kupferhöfen. Die immer steigenden Infektionszahlen machen jedoch die Durchführung
einer solchen Großveranstaltung mit den notwendigen Auflagen nicht realisierbar. Die
Einhaltung entsprechender Sicherheitsvorkehrungen zum Schutz der Gesundheit der Gäste ist
nicht möglich.


[...] außerhalb von geschlossenen Räumen darf der Abstand [...] unterschritten werden,
wenn ein medizinischer Mund-Nasen-Schutz getragen wird, so ein Auszug aus der aktuellen
Corona-Eindämmungsverordnung des Landes Sachsen-Anhalt. Gemütlich in Gesellschaft
einen Glühwein zu trinken, ist mit diesen Sicherheitsvorkehrungen nicht möglich, so
Bürgermeister Dirk Fuhlert. Weiterhin gilt die aktuelle Verordnung lediglich bis zum
17.12.2021, dem ersten Tag des geplanten Weihnachtsmarktes. Doch wie ist die Regelung an
den Folgetagen? Es ist aus jetziger Sicht einfach nicht abzusehen, wie sich die Situation
weiterentwickelt und welche Regelungen an den Veranstaltungstagen gelten.


Folge dieser Absage ist auch der Ausfall des verkaufsoffenen Sonntags am 19.12.2021.
Gemäß § 7 Abs. 1 des LÖffZeitG LSA kann die Gemeinde erlauben, dass Verkaufsstellen
aus besonderem Anlass geöffnet werden. Dieser besondere Anlass ist nun nicht mehr
gegeben.
2

Auch die Durchführung des „Advent in den Kupferhöfen kam bereits in der vergangenen
Woche ins Wanken. Zunehmend mehr beteiligte Höfe sagten ihre Teilnahme zum Schutz ihrer
Mitarbeitenden ab, wodurch sich der Heimatverein Stadt Hettstedt nun ebenfalls für eine
gänzliche Absage der Veranstaltung entschieden hat.

Es ist sehr traurig, zumal wir als Heimatverein erstmals Veranstalter sein sollten, zahlreiche
Vorkehrungen bereits getroffen worden sind und alle erforderlichen Anträge eingereicht waren.
Jedoch haben auch wir die letzten Wochen die Veranstaltung bereits mit Sorge betrachtet und
haben nun dazu entschlossen, die Veranstaltung lieber noch einmal auszusetzen, so die
Vorstandsvorsitzende des Heimatvereins, Anke Kopplin.

15.11.2021

Aktuelle Hygienevorschriften im Theater Eisleben
Testpflicht besteht wieder, Maskenpflicht auf Laufwegen, Abstandsgebot, 2G-Regel

Was den Schutz der Mitarbeiter und Gäste im Theater Eisleben vor einer Ansteckung mit dem Corona-Virus betrifft, so gelten im Haus aktuell und bis auf weiteres die 3G-Regeln (geimpft, genesen, getestet), entsprechende Nachweise sind zu erbringen. Medizinische Masken können auf den Plätzen und während der Vorstellungen abgenommen werden, sind aber auf den Laufwegen im Haus verpflichtend, besonders an Abendkasse, Garderobe und Tresen ist auf Abstand zu achten. Kinder und Jugendliche bis 18 Jahren können die Vorstellungen weiterhin ohne 3G-Nachweis besuchen.

Ausgenommen von der 3G-Regel sind bisher das Märchenballett „Cinderella“ am 11. Dezember 2021, das Gastspiel „Moving Shadows“ am 18. Dezember 2021, die Weihnachtsvorstellungen „Die Schneekönigin“ am 19. und 26. Dezember 2021 und das Silvesterkonzert um 16.00 Uhr im Großen Saal. Hier wird jeweils die 2G-Regel gelten, nur Geimpfte und Genesene haben Zutritt.

 

Bereits erworbene Karten können ab sofort ohne zeitliche Frist an der Theaterkasse (Montag & Mittwoch 12.00–17.00 Uhr, Dienstag & Donnerstag 10.00–13.30 Uhr und 14.00–17.00 Uhr, Freitag 10.00–14.00 Uhr) storniert und gegen einen Gutschein umgetauscht werden. Besucher werden gebeten, sich frühzeitig für Fragen, Informationen und Kartenreservierungen mit dem Besucherservice in Verbindung zu setzen. Für Rückfragen und für die Abwicklung stehen die Mitarbeiterinnen gern zur Verfügung (Tel: 03475/ 602070, E-Mail: kartenservice(at)theater-eisleben.de) .

09.11.2021

Zeitnahe Kontaktnachverfolgung muss sichergestellt werden

Die deutlich steigende Zahl von COVID-19-Fällen im Landkreis Mansfeld-Südharz macht eine Allgemeinverfügung zur Quarantäne notwendig. Um die Verbreitung des Virus‘ einzudämmen und eine zeitnahe Kontaktnachverfolgung durch das Gesundheitsamt zu gewährleisten, müssen sich Personen, die positiv auf das Coronavirus getestet wurden, ab morgen, 03.11.2021, unverzüglich in häusliche Quarantäne begeben. Dies gilt für alle Personen, bei denen einen positives PCR-Testergebnis oder auch ein positiver Antigen-Schnelltest vorliegt. Die Quarantäne dauert 14 Tage. Wenn während dieser Zeit Symptome wie Fieber, trockener Husten oder Verlust des Geschmacks- und Geruchssinns auftreten, muss sofort das Gesundheitsamt informiert werden (Telefonnummer 03464 – 535 4404 oder 03464 – 535 4428).

Betroffene müssen zudem umgehend selbständig ihre Kontaktpersonen informieren sowie diese dem Gesundheitsamt melden. Entsprechende Listen, in die die Daten eingetragen werden müssen, sind auf der Internetseite des Landkreises verfügbar.

Personen, die mit einem positiv Getesteten in einem Hausstand leben oder Kontakt hatten, haben sich ebenfalls sofort in eine 10tägige Quarantäne zu begeben. In dem Fall ist es aber möglich, sich am fünften Quarantäne-Tag frei zu testen, sofern keine COVID-19-typischen Symptome auftreten.

Geimpfte oder genesene Personen, die Kontaktpersonen sind, aber keine Symptome haben, müssen nicht in Quarantäne. Hier muss dem Gesundheitsamt der entsprechende Nachweis vorgelegt werden.

Die Allgemeinverfügung gilt zunächst bis zum 01.12.2021 und ist auf der Internetseite des Landkreises unter www.mansfeldsuedharz.de (Corona/ Allgemeinverfügungen) nachzulesen.

 

03.11.2021

+++ Aktuelle Entwicklungen im Landkreis +++ Impftermine vor Ort in der kommenden Woche +++

 

Aktuelle Entwicklungen im Landkreis

Mit Stand 29.10.2021, 08:52 Uhr, meldet das Robert-Koch-Institut (RKI) auf Basis der Meldung des Gesundheitsamtes des Landkreises 24 weitere Fälle im Landkreis Mansfeld-Südharz, bei denen Personen positiv auf das Coronavirus getestet wurden. Aktuell liegt die 7-Tages-Inzidenz im Landkreis laut RKI bei 122,7 und damit weiterhin leicht unter dem Bundesdurchschnitt. Ungeachtet der aktuellen Inzidenzzahl bleibt es im Landkreis Mansfeld-Südharz bei der geltenden Verordnungslage.

Seit Beginn der Pandemie im März 2020 wurden im Landkreis bis zum heutigen Tag laut LAV insgesamt 7.056 Fälle von COVID-19 registriert. 229 Personen sind bislang im Landkreis im Zusammenhang mit COVID-19 verstorben.

 

Impftermine in der Woche vom 01.-05.11.2021

In der kommenden Woche sind die mobilen Impfteams des Landkreises Mansfeld-Südharz an folgenden Orten:

 

Montag, 01. November 2021

09.00 Uhr bis 15.00 Uhr

Impfkabine Mammuthalle, Dr.-Wilhelm-Külz-Straße, Sangerhausen


09.00 Uhr bis 15.00 Uhr

Kreisverwaltung, Lindenallee, Eisleben

 

Dienstag, 02. November 2021

09.00 Uhr bis 15.00 Uhr

Impfkabine Mammuthalle, Dr.-Wilhelm-Külz-Straße, Sangerhausen




Mittwoch, 03. November 2021

09.00 Uhr bis 15.00 Uhr

Impfkabine Mammuthalle, Dr.-Wilhelm-Külz-Straße, Sangerhausen

 

09.00 Uhr bis 15.00 Uhr

Kreismusikschule, Markt, Hettstedt

 

Donnerstag, 04. November 2021

11.00 Uhr bis 17.00 Uhr

REAL-Markt, Kämmritzer Weg, Hettstedt

 

Freitag, 05. November 2021

09.00 Uhr bis 15.00 Uhr

Impfkabine Mammuthalle, Dr.-Wilhelm-Külz-Straße, Sangerhausen

 

11.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Einkaufszentrum „3E“, Herner Straße, Eisleben

 

Geimpft werden die Impfstoffe von Johnson & Johnson und Biontech.

Corona-Schnelltests

Im Landkreis gibt es zahlreiche Testzentren für Corona-Schnelltests. Alle Standorte, Öffnungszeiten sowie Telefonnummern sind auf der Webseite des Landkreises unter https://www.mansfeldsuedharz.de/de/schnelltests-wo-gibt-es-diese.html veröffentlicht und werden laufend aktualisiert. Es wird darauf hingewiesen, dass die Schnelltests seit dem 11.10.2021 generell kostenpflichtig sind. Von dieser Regelung ausgenommene Personengruppen sind auf der Webseite des Bundesgesundheitsministeriums unter https://www.bundesgesundheitsministerium.de/coronavirus/nationale-teststrategie/faq-covid-19-tests.html aufgeführt.

 

Nachweise für Genesene

Personen im Landkreis, die genesen sind, haben die Möglichkeit, einen entsprechenden Nachweis beim Gesundheitsamt zu beantragen. Der Antrag soll per E-Mail an gesundheitsamt@lkmsh.de gestellt werden. Wichtig ist, dass in der E-Mail folgende Daten enthalten sind: Name, Vorname, Geburtsdatum, Adresse und der Zeitraum der Quarantäne. Durch das Gesundheitsamt wird dann der entsprechende Nachweis ausgestellt und per Post an die Antragsteller versandt.




Bürgertelefon

Das Bürgertelefon des Landkreises ist von Montag bis Donnerstag in der Zeit von 09.00 Uhr bis 14.00 Uhr sowie Freitag von 09.00 Uhr bis 12.00 Uhr erreichbar. Die Kolleginnen und Kollegen sind unter der 03464 - 535 1960 für Anfragen der Bürgerinnen und Bürger zum Thema Coronavirus zu erreichen. Das Bürgertelefon ist zudem auch per E-Mail unter buergertelefon@lkmsh.de kontaktierbar.

 

Fieberambulanz

Die Fieberambulanz befindet sich in der Arztpraxis von Dipl.-Med. Klaus-Ronald Wendt in der Kunstbergstraße 8a in Wolferode und ist montags, mittwochs und freitags von 12.00 Uhr bis 14.00 Uhr geöffnet. Um längere Wartezeiten zu vermeiden, ist eine vorherige Anmeldung notwendig. Termine für einen Abstrich können während der Sprechzeiten der Arztpraxis Wendt unter 03475 – 630 318 vereinbart werden.

Gleichzeitig wird nach wie vor darauf hingewiesen, dass Patienten die ausgeschilderten Parkplätze an der Fieberambulanz bzw. die Parkmöglichkeiten am Gemeindebüro und in der anliegenden Kunstbergstraße nutzen. Das Parken in der Zufahrtsstraße zur Fieberambulanz muss unterbleiben, um die Anfahrt für Anwohner und auch Rettungsfahrzeuge zu gewährleisten.

29.10.2021