• +++ 7-Tages-Inzidenz in Mansfeld-Südharz sinkt auf 234 (11.11.22) +++ Landkreis gibt neue Nutzungsentgelte für kreiseigene Sportstätten bekannt (News) +++ Reviervereinbarung Strukturwandel spült 400 Millionen Euro in die Region (News) +++

p r

Frist für Führerscheinumtausch läuft ab

Die Frist zum Füherscheinumtausch der Geburtsjahre 1959-1964 läuft nur noch bis zum 19.01.2023 (News)


Nachrichten

Coronavirus (COVID-19)

+++ Aktuelle Entwicklungen im Landkreis +++

 

Aktuelle Entwicklungen im Landkreis

Mit Stand 01.04.2022, 03:23 Uhr, meldet das Robert-Koch-Institut (RKI) auf Basis der Meldung des Gesundheitsamtes des Landkreises 637 weitere Fälle im Landkreis Mansfeld-Südharz, bei denen Personen positiv auf das Coronavirus getestet wurden. Aktuell liegt die 7-Tages-Inzidenz im Landkreis laut RKI bei 2.603,0. Seit Beginn der Pandemie im März 2020 wurden im Landkreis bis zum heutigen Tag laut RKI insgesamt 40.147 Fälle von COVID-19 registriert. 338 Personen sind bislang im Landkreis im Zusammenhang mit COVID-19 verstorben.

 

In den einzelnen Einheits- und Verbandsgemeinden des Landkreises stellt sich die Situation

derzeit wie folgt dar (Stand: 01.04.2022, 10.00 Uhr – Meldung durch Gesundheitsamt):

Einheits-/ Verbandsgemeinde

Indexfälle

Stadt Allstedt

183

Stadt Arnstein

115

VG Goldene Aue

219

Stadt Hettstedt

251

Lutherstadt Eisleben

528

Stadt Mansfeld

171

VG Mansfelder Grund-Helbra

332

Stadt Sangerhausen

655

Seegebiet Mansfelder Land

221

Südharz

234

Stadt Gerbstedt

181

 

 

 

 

 

Impftermine – Impfen nur noch freitags

Ab der kommenden Woche wird im Landkreis nur noch freitags in der Zeit von 09.00 Uhr bis 15.00 Uhr in der Mammuthalle in Sangerhausen geimpft. Hintergrund ist die stark zurückgegangene Nachfrage. Impftermine können über das Impfportal unter www.mansfeldsuedharz.de/de/impftermine-buchen.html gebucht werden. Gleichzeitig steht die Impfhotline unter 0391 – 2436 9971 (Montag bis Freitag 09.00 Uhr bis 19.00 Uhr; Samstag und Sonntag 13.00 Uhr bis 17.00 Uhr) zur Verfügung, über die Bürgerinnen und Bürger ihre Termine reservieren können. Das Impfen in der Mammuthalle ist aber auch ohne Termin möglich.

Der Impfstoff von Novavax steht für alle Impfwilligen zur Verfügung (nur Grundimmunisierung). Zusätzlich wird auch weiterhin mit den Impfstoffen von Biontech, Moderna und Johnson & Johnson geimpft. Nach wie vor sind Erst-, Zweit- sowie Boosterimpfungen möglich. Boosterimpfungen sind bereits 3 Monate nach der Zweitimpfung möglich. Der Landkreis orientiert sich damit an der aktuellen Empfehlung der Ständigen Impfkommission.

 

Corona-Schnelltests

Im Landkreis gibt es zahlreiche Testzentren für Corona-Schnelltests. Alle Standorte, Öffnungszeiten sowie Telefonnummern sind auf der Webseite des Landkreises unter https://www.mansfeldsuedharz.de/de/schnelltests-wo-gibt-es-diese.html veröffentlicht und werden laufend aktualisiert.

 

Fieberambulanz

Die Fieberambulanz befindet sich in der Arztpraxis von Dipl.-Med. Klaus-Ronald Wendt in der Kunstbergstraße 8a in Wolferode und ist Montag bis Freitag jeweils von 12.00 Uhr – 14.00 Uhr geöffnet. Um längere Wartezeiten zu vermeiden, ist eine vorherige Anmeldung notwendig. Termine für einen Abstrich können unter 03475 – 630 318 (11.00 Uhr bis 14.00 Uhr) vereinbart werden. In der Fieberambulanz werden PCR-Tests nur durchgeführt, wenn ein positiver Schnelltest vorliegt.

Gleichzeitig wird nach wie vor darauf hingewiesen, dass die ausgeschilderten Parkplätze an der Fieberambulanz bzw. die Parkmöglichkeiten am Gemeindebüro und in der anliegenden Kunstbergstraße zu nutzen sind. Das Parken in der Zufahrtsstraße zur Fieberambulanz muss unterbleiben, um die Anfahrt für Anwohner und Rettungsfahrzeuge zu gewährleisten.

01.04.2022

+++ Aktuelle Entwicklungen im Landkreis +++ Impftermine vom
28.03. bis 01.04.2022

 

Aktuelle Entwicklungen im Landkreis

Mit Stand 25.03.2022, 03:18 Uhr, meldet das Robert-Koch-Institut (RKI) auf Basis der Meldung des Gesundheitsamtes des Landkreises 396 weitere Fälle im Landkreis Mansfeld-Südharz, bei denen Personen positiv auf das Coronavirus getestet wurden. Aktuell liegt die 7-Tages-Inzidenz im Landkreis laut RKI bei 1.899,9. Seit Beginn der Pandemie im März 2020 wurden im Landkreis bis zum heutigen Tag laut RKI insgesamt 36.307 Fälle von COVID-19 registriert. 331 Personen sind bislang im Landkreis im Zusammenhang mit COVID-19 verstorben.

 

In den einzelnen Einheits- und Verbandsgemeinden des Landkreises stellt sich die Situation

derzeit wie folgt dar (Stand: 25.03.2022, 10.00 Uhr – Meldung durch Gesundheitsamt):

Einheits-/ Verbandsgemeinde

Indexfälle

Stadt Allstedt

151

Stadt Arnstein

112

VG Goldene Aue

298

Stadt Hettstedt

289

Lutherstadt Eisleben

493

Stadt Mansfeld

175

VG Mansfelder Grund-Helbra

324

Stadt Sangerhausen

557

Seegebiet Mansfelder Land

209

Südharz

266

Stadt Gerbstedt

166

 

Impftermine – Angepasste Öffnungszeiten

Impftermine für die Impfstation in der Mammuthalle in Sangerhausen sind über das Impfportal unter www.mansfeldsuedharz.de/de/impftermine-buchen.html zu buchen. Gleichzeitig steht die Impfhotline unter 0391 – 2436 9971 (Montag bis Freitag 09.00 Uhr bis 19.00 Uhr; Samstag und Sonntag 13.00 Uhr bis 17.00 Uhr) zur Verfügung, über die Bürgerinnen und Bürger ihre Termine reservieren können.

Der Impfstoff von Novavax steht für alle Impfwilligen zur Verfügung (nur Grundimmunisierung). Zusätzlich wird auch weiterhin mit den Impfstoffen von Biontech, Moderna und Johnson & Johnson geimpft. Nach wie vor sind Erst-, Zweit- sowie Boosterimpfungen möglich. Boosterimpfungen sind bereits 3 Monate nach der Zweitimpfung möglich. Der Landkreis orientiert sich damit an der aktuellen Empfehlung der Ständigen Impfkommission.

 

Öffnungszeiten Impfstation Mammuthalle Sangerhausen (Dr.-Wilhelm-Külz-Straße):

Montag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag: 09.00 Uhr bis 15.00 Uhr

Dienstag: 11.00 Uhr bis 18.00 Uhr

 

Corona-Schnelltests

Im Landkreis gibt es zahlreiche Testzentren für Corona-Schnelltests. Alle Standorte, Öffnungszeiten sowie Telefonnummern sind auf der Webseite des Landkreises unter https://www.mansfeldsuedharz.de/de/schnelltests-wo-gibt-es-diese.html veröffentlicht und werden laufend aktualisiert.

 

Bürgertelefon

Das Bürgertelefon des Landkreises ist in der kommenden Woche von Montag bis Donnerstag von 08.00 Uhr bis 15.00 Uhr besetzt. Die Kolleginnen und Kollegen stehen unter der 03464 - 535 1960 für Anfragen der Bürgerinnen und Bürger zum Thema Coronavirus zur Verfügung. Das Bürgertelefon kann zudem auch per E-Mail unter buergertelefon@lkmsh.de kontaktiert werden. Ab dem 01.04.2022 endet die Arbeit im Bürgertelefon.

 

Fieberambulanz

Die Fieberambulanz befindet sich in der Arztpraxis von Dipl.-Med. Klaus-Ronald Wendt in der Kunstbergstraße 8a in Wolferode und ist Montag bis Freitag jeweils von 12.00 Uhr – 14.00 Uhr geöffnet. Um längere Wartezeiten zu vermeiden, ist eine vorherige Anmeldung notwendig. Termine für einen Abstrich können unter 03475 – 630 318 (11.00 Uhr bis 14.00 Uhr) vereinbart werden. In der Fieberambulanz werden PCR-Tests nur durchgeführt, wenn ein positiver Schnelltest vorliegt.

Gleichzeitig wird nach wie vor darauf hingewiesen, dass die ausgeschilderten Parkplätze an der Fieberambulanz bzw. die Parkmöglichkeiten am Gemeindebüro und in der anliegenden Kunstbergstraße zu nutzen sind. Das Parken in der Zufahrtsstraße

25.03.2022

+++ Aktuelle Entwicklungen im Landkreis +++ Impftermine vom
21.03. - 25.03.2022

 

Aktuelle Entwicklungen im Landkreis

Mit Stand 18.03.2022, 03:36 Uhr, meldet das Robert-Koch-Institut (RKI) auf Basis der Meldung des Gesundheitsamtes des Landkreises 508 weitere Fälle im Landkreis Mansfeld-Südharz, bei denen Personen positiv auf das Coronavirus getestet wurden. Aktuell liegt die 7-Tages-Inzidenz im Landkreis laut RKI bei 2211,8. Seit Beginn der Pandemie im März 2020 wurden im Landkreis bis zum heutigen Tag laut RKI insgesamt 33.628 Fälle von COVID-19 registriert. 326 Personen sind bislang im Landkreis im Zusammenhang mit COVID-19 verstorben.

 

In den einzelnen Einheits- und Verbandsgemeinden des Landkreises stellt sich die Situation

derzeit wie folgt dar (Stand: 18.03.2022, 10.00 Uhr – Meldung durch Gesundheitsamt):

Einheits-/ Verbandsgemeinde

Indexfälle

Stadt Allstedt

169

Stadt Arnstein

133

VG Goldene Aue

332

Stadt Hettstedt

301

Lutherstadt Eisleben

515

Stadt Mansfeld

209

VG Mansfelder Grund-Helbra

298

Stadt Sangerhausen

647

Seegebiet Mansfelder Land

192

Südharz

309

Stadt Gerbstedt

193

 

Ab morgen, 19.03.2022 tritt die 8. Allgemeinverfügung zur Quarantäne und Information und Benennung der Kontaktpersonen in Kraft getreten. Der vollständige Text der Allgemeinverfügung ist im Internet unter www.mansfeldsuedharz.de (Corona-Pandemie) veröffentlicht.

 

Impftermine – Angepasste Öffnungszeiten

Impftermine für die Impfzentren sind über das Impfportal unter www.mansfeldsuedharz.de/de/impftermine-buchen.html zu buchen. Gleichzeitig steht die Impfhotline unter 0391 – 2436 9971 (Montag bis Freitag 09.00 Uhr bis 19.00 Uhr; Samstag und Sonntag 13.00 Uhr bis 17.00 Uhr) zur Verfügung, über die Bürgerinnen und Bürger ihre Termine reservieren können.

Es wird derzeit nur im Impfzentrum in der Mammuthalle in Sangerhausen geimpft. Zusätzlich gibt es noch einen Termin des mobilen Impfteams der Helios-Kliniken in der kommenden Woche.

Der Impfstoff von Novavax steht für alle Impfwilligen zur Verfügung (nur Grundimmunisierung). Zusätzlich wird auch weiterhin mit den Impfstoffen von Biontech, Moderna und Johnson & Johnson geimpft. Nach wie vor sind Erst-, Zweit- sowie Boosterimpfungen möglich. Boosterimpfungen sind bereits 3 Monate nach der Zweitimpfung möglich. Der Landkreis orientiert sich damit an der aktuellen Empfehlung der Ständigen Impfkommission.

 

Öffnungszeiten Impfzentrum Mammuthalle Sangerhausen (Dr.-Wilhelm-Külz-Straße):

Montag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag: 09.00 Uhr bis 15.00 Uhr

Dienstag: 11.00 Uhr bis 18.00 Uhr

 

Mobiles Impfteam Helios-Kliniken (ohne Termin):

Mittwoch, 23.03.2022

14.45 Uhr bis 16.45 Uhr – Jobcenter Hettstedt, Freimarkt 35

 

Corona-Schnelltests

Im Landkreis gibt es zahlreiche Testzentren für Corona-Schnelltests. Alle Standorte, Öffnungszeiten sowie Telefonnummern sind auf der Webseite des Landkreises unter https://www.mansfeldsuedharz.de/de/schnelltests-wo-gibt-es-diese.html veröffentlicht und werden laufend aktualisiert.

 

Bürgertelefon

Das Bürgertelefon des Landkreises ist montags bis freitags von 08.00 Uhr bis 15.00 Uhr besetzt. Die Kolleginnen und Kollegen stehen unter der 03464 - 535 1960 für Anfragen der Bürgerinnen und Bürger zum Thema Coronavirus zur Verfügung. Das Bürgertelefon kann zudem auch per E-Mail unter buergertelefon@lkmsh.de kontaktiert werden.

 

Fieberambulanz

Die Fieberambulanz befindet sich in der Arztpraxis von Dipl.-Med. Klaus-Ronald Wendt in der Kunstbergstraße 8a in Wolferode und ist Montag bis Freitag jeweils von 12.00 Uhr – 14.00 Uhr geöffnet. Um längere Wartezeiten zu vermeiden, ist eine vorherige Anmeldung notwendig. Termine für einen Abstrich können unter 03475 – 630 318 (11.00 Uhr bis 14.00 Uhr) vereinbart werden. In der Fieberambulanz werden PCR-Tests nur durchgeführt, wenn ein positiver Schnelltest vorliegt.

Gleichzeitig wird nach wie vor darauf hingewiesen, dass die ausgeschilderten Parkplätze an der Fieberambulanz bzw. die Parkmöglichkeiten am Gemeindebüro und in der anliegenden Kunstbergstraße zu nutzen sind. Das Parken in der Zufahrtsstraße zur Fieberambulanz muss unterbleiben, um die Anfahrt für Anwohner und Rettungsfahrzeuge zu gewährleisten.

 

18.03.2022

Aufruf: Arbeitsgelegenheiten für ukrainische Flüchtlinge gesucht 

Die Zahl der vor dem Krieg flüchtenden ukrainischen Bürger nimmt jeden Tag zu. Auch in Sachsen-Anhalt werden in absehbarer Zeit die Geflüchteten auf die Suche nach Arbeitsgelegenheiten begeben. 

Die Handwerkskammer Halle ruft ihre Mitgliedsbetriebe auf: Wer in seinem Handwerksunternehmen Stellen für Geflüchtete bereitstellen möchte, kann dieses Interesse gegenüber der Kammer kundtun. 

Folgende Daten sind zu übermitteln: Betriebsadresse, Art der Stelle, Ort der Arbeitsausübung, Rahmenbedingungen (Arbeitszeit, Qualifikation, Führerschein), Arbeitsgelegenheit oder Ausbildungsplatz. Bitte senden Sie eine E-Mail an: ukraine@hwkhalle.de. 

Die Handwerkskammer Halle bündelt die Interessensbekundungen und übermittelt diese an die zuständigen Stellen der Kommunen und Landkreise. 

16.03.2022

Einrichtungsbezogene Impfpflicht:

Einheitliches Meldeverfahren für Einrichtungen startet morgen

 

Im Landkreis Mansfeld-Südharz wird ab morgen, 16.03.2022, die vom Bund beschlossene einrichtungsbezogene Impfpflicht umgesetzt. Eine Allgemeinverfügung, die das Meldeverfahren regelt, tritt morgen in Kraft.

Einrichtungen wie beispielsweise Krankenhäuser, Pflegeheime oder Rettungsdienste sind ab morgen verpflichtet, dem Gesundheitsamt zu melden, wenn Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nicht geimpft sind. Diese Meldung muss über ein einheitliches Meldeportal erfolgen, dass vom Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Gleichstellung des Landes Sachsen-Anhalt zentral freigeschaltet wird.

Ein einheitliches Vorgehen hatte Landrat André Schröder bereits vor wenigen Wochen gefordert. “Ziel ist es, für die betroffenen Einrichtungen die Meldewege so einfach wie möglich zu gestalten”, erklärte Landrat Schröder. Gleichzeitig verwies der Landrat darauf, dass zunächst keine Betretungsverbote für nicht geimpfte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Einrichtungen ausgesprochen werden. “Es gelten die Grundsätze des Rechtsstaates und der Verhältnismäßigkeit. Jeder Einzelfall wird geprüft. Die Versorgungssicherheit muss garantiert werden. Es ist deshalb davon auszugehen, dass in den ersten 3 Monaten keine Betretungs- bzw. Tätigkeitsverbote ausgesprochen werden. Auch danach übt der Landkreis sein Ermessen so aus, dass die Versorgungssicherheit gewährleistet bleibt.”

Laut Allgemeinverfügung haben die Einrichtungen 2 Wochen Zeit, um ihre entsprechenden Meldungen abzugeben. Dies erfolgt über die zentrale Internetadresse https://www.lsaurl.de/impfpflicht_msh (Freischaltung 16.03.2022). Nach Eingang der Meldung erfolgt die Prüfung durch das Gesundheitsamt.

Die Allgemeinverfügung zum Meldeverfahren gilt bis zum 31.12.2022.

15.03.2022