• Mansfeld-Südharz hat gewählt +++ bei Europawahlen AFD mit 36,31% der Stimmen klar vorn +++ gefolgt von CDU 23,35% und BSW 15,05 % +++ alle Ergebnisse auf der Internetseite des Landkreises unter Wahlen +++ erstes Statement zum Wahlergebnis von Landrat Schröder +++

p r

Warmwasser Sporthallen

Landrat hält Wort: Warmwasserversorgung für Sportvereine in Turnhallen wieder komplett gewährleistet

Wie von Landrat André Schröder angekündigt, ist das Duschen mit Warmwasser in den von Sportvereinen genutzten Turnhallen wieder vollumfänglich möglich.

Mit dem Jahreswechsel hatte ich angekündigt, dass das warme Wasser in den Sporthallen wieder angestellt wird. In allen Hallen, die unsere Sportvereine nutzen, kann wieder warm geduscht werden“, erklärte Landrat Schröder.

Er verwies gleichzeitig darauf, dass die Hallen erst nach und nach wieder an die Warmwasserversorgung angeschlossen werden konnten, da zunächst entsprechende Kontrollen gemäß der Trinkwasserverordnung durchgeführt werden mussten, um Belastungen mit Legionellen auszuschließen. „In keiner unserer Sporthallen gibt es Legionellen-Belastungen, das haben die Laborergebnisse bestätigt“, sagte Schröder.

 

Einsparauflagen des Bundes aufgrund der Energiekrise hatten im vergangenen Jahr dazu geführt, dass der Landkreis auch in den kreiseigenen Sporthallen in den Energiesparmodus wechseln musste. Dabei war er den Empfehlungen des Deutschen Olympischen Sportbundes und des Landessportbundes gefolgt, bei der Sportstättennutzung 20 Prozent der Energieverbräuche einzusparen. „Unsere Sportvereine sind natürlich auch weiterhin aufgerufen, mit Strom und Wasser sparsam umzugehen. Gleichzeitig trägt der Landkreis mit abgesenkten Temperaturen und geringeren Beleuchtungsstärken in den Sporthallen weiterhin dazu bei, die Einsparziele zu erreichen“, erklärte der Landrat.

Einen Kommentar schreiben