• Traditioneller Neujahrsempfang des Landkreises Mansfeld-Südharz 2021 fällt aus

  • Zwei neue Coronaerkrankte im Landkreis +++ nun insgesamt 86 Fälle +++ 85 Personen in Quarantäne

p r

August 2019

Radfahrer

Nach dem Tod eines 59jährigen Radfahrers aus Helbra am morgen des 29.08. auf der B242 nahe Mansfeld, war der Unfallverursacher zunächst flüchtig...

  In den späten Abendstunden des 29.08.2019 meldete sich im Polizeirevier Mansfeld- Südharz ein 36-jähriger Mann aus Thüringen, der angab, dass er an einem Verkehrsunfall am Vormittag des selben Tages auf der B 242 nahe Mansfeld beteiligt gewesen war. Der Mann führte zum Unfallzeitpunkt einen Kleintransporter VW T5. Der Kleintransporter wurde sichergestellt. Er weist unfalltypische Spuren auf der rechten Fahrzeugseite auf. Eine erste Vernehmung des im Verfahren Beschuldigten ist bereits gelaufen. Die Ermittlungen laufen mit Hochdruck. Nach bisherigen Erkenntnissen kann der Unfall zwischen dem Radfahrer und dem Kleintransporter bereits gegen oder nach 09:00 Uhr geschehen sein. Die Polizei bittet Verkehrsteilnehmer/ Zeugen die um den Unfallzeitpunkt auf der Bundesstraße 242 im Bereich Mansfeld unterwegs waren, sich unter der Rufnummer 03475/ 670-293 zu melden und ihre Beobachtungen insbesondere zu Fahrzeugbewegungen zu schildern.

30.08.2019