• Landrätin wendet sich an Unternehmerinnen und Unternehmer (News)

  • Aktuell 30 Coronavirus-Fälle - 158 Personen in Quarantäne - 7 werden im Klinikum behandelt - ein Todesfall - Schulen und Kitas bleiben bis 19.April 2020 geschlossen - am Wochenende wieder verschärfte Kontrollen der Ausgangsbeschränkungen

p r

Corona update3

Nach der Infizierung einer Kinderärztin in Sangerhausen teilt die Kreisverwaltung mit:

Die betreffende Ärztin befindet sich in Quarantäne. Alle Personen, die in einem vom Gesundheitsamt des Landkreises festgestellten Zeitraum in der Praxis der Ärztin waren, sind durch das Gesundheitsamt bereits informiert worden und befinden sich ebenfalls in Quarantäne. Wer bislang nicht vom Gesundheitsamt informiert wurde, muss zum jetzigen Zeitpunkt keine Angst haben, vom Indexfall betroffen zu sein. Bei Änderung der Sachlage wird das Gesundheitsamt eventuell weitere Kontaktpersonen identifizieren und ebenfalls informieren.

Alle Bürgerinnen und Bürger werden aufgefordert, besonnen und ruhig zu bleiben.Die Kreisverwaltung weist nochmals  eindringlich darauf hin, dass die Leitstelle des Landkreises (Notruf 112) für Notfälle freizuhalten ist.