• Heute 14 neue Coronaerkrankungen im Landkreis (28.10.) +++ Nachverfolgung der Kontaktpersonen gestaltet sich schwierig +++ Aktuell 73 mit Covid-19 infizierte Personen in Mansfeld-Südharz

p r

Corona update 30

+++ Nach 17 Tagen ohne neue Infektion steigt Zahl der Coronavirus-Fälle im Landkreis wieder an +++

 

Nach 17 Tagen ohne Neuinfektion im Landkreis ist die Zahl der Fälle, bei denen Personen positiv auf das Coronavirus (COVID-19) getestet wurden, auf 55 gestiegen.

Die Ermittlung der Kontaktpersonen in dem neuen Fall läuft derzeit noch. Aktuell befinden sich noch drei Personen in behördlich angeordneter Quarantäne (Stand 15.00 Uhr). Hierzu zählen eine Kontaktperson zu einem Fall in Halle sowie zwei Reiserückkehrer.

 

Unterdessen ist das Ordnungsamt des Landkreises informiert worden, dass aktuell offenbar Betrüger im Landkreis unterwegs sind. Die bislang unbekannten Personen geben sich als Mitarbeiter des Ordnungsamtes oder der Polizei aus und kassieren vermeintliche Bußgelder, weil kein Mund-Nasen-Schutz getragen wird. Wie dem Ordnungsamt des Landkreises mitgeteilt wurde, sollen die mutmaßlichen Betrüger zuletzt in Sangerhausen (Kaufland) unterwegs gewesen sein. Betroffene Bürgerinnen und Bürger sollten sich umgehend bei der Polizei melden!

Wir weisen darauf hin, dass sich die Mitarbeiter des Ordnungsamtes und auch Polizisten entsprechend ausweisen können. Zudem wird zu keinem Zeitpunkt durch die Mitarbeiter des Ordnungsamtes und die Polizei Bargeld kassiert! In entsprechenden Ordnungswidrigkeitsverfahren ergeht immer zuerst ein schriftlicher Bescheid.

 

Für Anfragen zur derzeitigen Situation steht Bürgerinnen und Bürgern des Landkreises das Bürgertelefon unter 03464 – 535 1960 zur Verfügung. Es ist montags bis donnerstags von 08.00 Uhr bis 15.00 Uhr und freitags von 08.00 Uhr bis 12.00 Uhr erreichbar.