• +++ Polizei sucht Zeugen für Schussverletzung eines 10jährigen in Eisleben (Nachrichten)+++

  • +++ Eisleber Wiese 2020 fällt aus (Nachrichten) +++

  • Nach 17 Tagen wieder ein Corona-Fall in Mansfeld-Südharz +++Betrüger kassieren Bußgeld wegen fehlendem Mund-Nase-Schutz +++

p r

Corona Update 26

+++ Zahl der Coronavirus-Fälle im Landkreis steigt auf 51 +++ Fieberambulanz ab der kommenden Woche in Wolferode

 

Die Zahl der Fälle im Landkreis, bei denen Personen positiv auf das Coronavirus (COVID-19) getestet wurden, ist auf 51 gestiegen. Sieben positiv getestete Personen befinden sich derzeit noch in Quarantäne. Vier davon werden derzeit stationär betreut. Aktuell befinden sich insgesamt 133 Personen in Quarantäne (Stand 15.00 Uhr).

 

Ab der kommenden Woche wird die Fieberambulanz des Landkreises nicht mehr in Sangerhausen, sondern in Wolferode untergebracht sein. Ziel ist es, künftig den Schulsport der Berufsbildenden Schulen Mansfeld-Südharz in der Turnhalle in der Karl-Liebknecht-Straße in Sangerhausen wieder zu gewährleisten. Entsprechend kann ab Dienstag, 02. Juni 2020, die Fieberambulanz in Wolferode aufgesucht werden. Sie befindet sich in der Arztpraxis von Dipl.-Med. Klaus-Ronald Wendt in der Kunstbergstraße 8a in Wolferode.

Die Fieberambulanz ist ab dem 02.06.2020 wie folgt geöffnet:

 

Montag 11.00 bis 14.00 Uhr

Dienstag 12.00 bis 15.00 Uhr

Mittwoch 12.00 bis 15.00 Uhr

Donnerstag 12.00 bis 15.00 Uhr

Freitag 11.00 bis 14.00 Uhr

 

Für Anfragen zur derzeitigen Situation steht Bürgerinnen und Bürgern des Landkreises das Bürgertelefon unter 03464 – 535 1960 zur Verfügung. Es ist montags bis freitags von 08.00 Uhr bis 16.00 Uhr geschaltet.