• Der im September geplante Tag der Regionen in Hettstedt fällt aus

  • Zahl der Corona-Erkrankungen in Mansfeld-Südharz steigt weiter an +++ nun insgesamt 70 Fälle +++ aktuell 8 Menschen in Quarantäne

p r

Corona Update 21

+++ Zahl der Coronavirus-Fälle steigt auf 39 +++ 72 Personen in Quarantäne

 

Die Zahl der Fälle, bei denen Personen positiv auf das Coronavirus (COVID-19) getestet wurden, ist auf 39 gestiegen (Stand 15.00 Uhr). Zwei positiv getestete Personen befinden sich noch in angeordneter häuslicher Quarantäne. Eine Person muss derzeit stationär behandelt werden. Zwei Personen sind bislang im Zusammenhang mit COVID-19 verstorben. 34 positiv Getestete konnten genesen aus der Quarantäne entlassen werden.

Insgesamt befinden sich aktuell 72 Personen in Quarantäne.

Ab Montag, 04.05.2020, tritt die 5. Eindämmungsverordnung des Landes Sachsen-Anhalt in Kraft, die einige weitere Lockerungen vorsieht. Demnach darf man sich mit fünf Personen treffen – statt bislang nur zu zweit. Die Wohnung kann jetzt auch wieder ohne triftigen Grund verlassen werden.

Museen, Bibliotheken und Gedenkstätten dürfen ab heute wieder öffnen, zudem sind unter anderem auch Friseure, Barbiere, Kosmetikstudios, Fuß- und Nagelpflege wieder geöffnet. Allerdings sind in allen Bereichen die entsprechenden Hygieneregeln einzuhalten. Entsprechend wurde auch der Anspruch auf Notbetreuung in Kitas und Schulen auf diese Berufsgruppen ausgeweitet, zudem haben auch alleinerziehende Berufstätige jetzt Anspruch auf Notbetreuung ihrer Kinder.

 

Für Anfragen zur derzeitigen Situation steht Bürgerinnen und Bürgern des Landkreises das Bürgertelefon unter 03464 – 535 1960 zur Verfügung. Es ist montags bis freitags von 08.00 Uhr bis 16.00 Uhr geschaltet.